WAS IST EINE CHAKRA?

In vielen spirituellen und heilenden Disziplinen, sowie auch in der Welt der Komplementärmedizin öffnet sich eine ganze Menge bei dem Wort Chakra. Hier ist eine einfache Zusammenfassung der 7 Chakras, die umfasst, was Chakra ist und um was es im Chakra-System geht.

 

DIE CHAKREN (ES GIBT HAUPT- UND NEBENCHAKREN) SIND DIE ENERGIEZENTREN IN UNSEREM KÖRPER, IN DENEN ENERGIE FLIESST.

Das Wort ‘Chakra’ ist aus dem Sanskrit ( Alt-Indischen) und bedeutet ‘Rad’. Wörtlich übersetzt aus dem Hindi bedeutet es ‘Rad der spinnenden Energie’. Das Chakra ist wie ein Wirbel, ein Kraftwerk der Energie. In unserem Körper haben wie sieben dieser wichtigen Energiezentren und viele weitere kleine. Die sieben Hauptchakren, werden als Hauptenergiezentren des Menschen angesehen und befinden sich entlang der Wirbelsäule bzw. senkrechten Mittelachse des Körpers. Diese Verbindungsstellen, stellt man sich als trichterförmig, mehrere Zentimeter über die Körperoberfläche hinausragend vor. Die Chakren sind nicht sichtbar. Von daher hat die Anerkennung ihrer Bedeutung eine Weile gedauert. Mittlerweile jedoch, haben sie in vielen Systemen, vorallem, wenn sie östlichen Ursprungs sind, einen festen Platz.

 

DU KANNST CHAKRAS ALS UNSICHTBARE, AUFLADBARE BATTERIEN ERDENKEN.

 

Sie werden aufgeladen durch den Kontakt mit dem Strom der kosmischen Energie in der Atmosphäre. Du kannst es auf dieselbe Weise sehen, wie dein Haus mit einer zentralen Stromquelle innerhalb einer Stadt verbunden ist- der einzige Unterschied ist, dass diese kosmische Energiequelle gratis ist.

Stelle dir vor, ein vertikaler Leistungsstrom, vielmehr wie eine Leuchtstoffröhre die nach oben und unten der Wirbelsäule entlang verläuft, von der Oberseite des Kopfes zu der Basis der Wirbelsäule. Betrachte diese als deine wichtigste Energiequelle. Die sieben wichtigsten Chakren sind in der Mitte des Körpers und sind aufgerichtet mit dieser vertikalen ‚Stromleitung’.

 

CHAKREN VERBINDEN DEINEN SPIRITUELLEN KÖRPER MIT DEM PHYSISCHEN.

 

Sie regulieren den Energiefluss in dem elektrischen Netz (Meridiane), die durch den physischen Körper fliessen. Das körpereigene elektrische System ähnelt der Verkabelung in einem Haus. Es ermöglicht elektrischem Strom, zu jedem Teil gesendet zu werden und ist bereit für den Einsatz, wenn erforderlich.

Manchmal werden Chakren geblockt wegen Stress, emotionaler oder körperlicher Probleme. Wenn das Energiesystem des Körpers nicht frei fliessen kann ist es wahrscheinlich, dass Probleme auftreten. Die Folgen von unregelmässigem Energiefluss können sich durch körperliche Erkrankungen und Beschwerden oder das Gefühl, geistig und emotional aus dem Gleichgewicht zu kommen, zeigen.

 

DIE SIEBEN HAUPTCHAKREN

 

7- DIE SCHEITELCHAKRA ( oder Kronenchakra )

Es hat die Farbe violett und befindet sich an der Oberseite des Kopfes. Es ist verbunden mit der Grosshirnrinde, Zentralnervensystem und der Hirnhangdrüse. Es befasst sich mit Informationen, Verständnis, Akzeptanz und Glückseligkeit. Es wird gesagt, dass es dein eigener Ort der Verbindung mit Gott ist, dem Chakra des göttlichen Zwecks und des persönlichen Schicksals. Blockierungen können sich als psychische Probleme offenbaren.

 

6- DIE STIRNCHAKRA ODER DAS DRITTE AUGE

Die Farbe ist Indigo (eine Kombination aus rot und blau). Es ist in der Mitte der Stirn, etwas über der Augenhöhe liegend. Dieses Chakra wird verwendet, um die spirituelle Natur unseres Lebens zu hinterfragen. Es ist das Chakra der Frage, Wahrnehmung und Wissen. Es ist zuständig für die innere Vision, Intuition und Weisheit. Deine Träume für dieses Leben und die Erinnerungen an andere Lebenszeiten werden in diesem Chakra gehalten. Blockierungen können sich als Probleme wie Mangel an Voraussicht, geistige Starrheit, ‘selektiver’ Speicher und Depressionen manifestieren.

 

5- HALSCHAKRA ( oder Kehlkopfchakra)

Es hat die Farbe blau oder türkis und befindet sich in der Kehle. Es ist das Chakra der Kommunikation, Kreativität, des Selbstausdrucks und Urteils. Es ist mit deinem Nacken, Schultern, Arme, Hände, der Schilddrüse und der Nebenschilddrüse verbunden. Es ist zuständig für die Sinne von dem inneren und äusseren Gehör, der Synthese von Ideen, Heilung, Transformation und Reinigung. Blockaden können sich zeigen in der Kreativität, Unehrlichkeit oder allgemeine Probleme bei der Kommunikation über Bedürfnisse.

 

4- HERZCHAKRA

Es hat die Farbe grün und es liegt in deinem Herzen. Es ist das Zentrum der Liebe, Mitgefühl, Harmonie und Frieden. Die Asiaten sagen, dass dies das Haus der Seele sei. Dieses Chakra ist zuständig für deine Lunge, Herz, Hände, Arme und der Thymusdrüse. Wir verlieben uns durch unser Herz Chakra, dann das Gefühl der bedingungslosen Liebe bewegt sich in das emotionale Zentrum, bekannt als das Solarplexus. Danach geht es in das Sexualzentrum oder Wurzelchakra, wo starke Gefühle der Anziehung freigesetzt werden. Wenn sich diese Energien in das Basis- Chakra bewegen, haben wir vielleicht den Wunsch zu heiraten und sich niederzulassen. Blockaden können sich zeigen durch das Immunsystem, Lungen-und Herzprobleme, oder manifestieren sich als Unmenschlichkeit, Mangel an Mitgefühl oder prinzipienloses Verhalten.

 

3- SOLARPLEXUS

Die Farbe ist gelb und befindet sich nur wenige Zentimeter über dem Bauchnabel in der Solarplexus Gegend. Dieses Chakra ist verbunden mit deinem Verdauungssystem, Muskeln, Bauchspeicheldrüse und den Nebennieren. Es ist der Sitz des emotionalen Lebens. Gefühle der persönlichen Macht, Lachen, Freude und Wut sind mit diesem Zentrum verbunden. Deine Sensibilität, dein Ehrgeiz und die Fähigkeit, es zu erreichen, sind hier gespeichert. Blockaden können sich zeigen als Wut, Frustration, Mangel an Richtung oder einem Gefühl der Schikanierung.

 

2- SAKRALCHAKRA ( oder auch Milzchakra )

Die Farbe ist orange, es befindet sich zwischen der Basis der Wirbelsäule und dem Nabel. Es ist verbunden mit dem unteren Bauch, Nieren, Blase, Kreislauf und deinen reproduktiven Organen und Drüsen. Es befasst sich mit Emotion. Dieses Chakra steht für Sehnsucht, Lust, Sexualität, Fortpflanzung und Kreativität. Blockaden können sich manifestieren als emotionale Probleme, zwanghaftes Verhalten und sexuelle Schuld.

 

1- WURZELCHAKRA

Es hat die Farbe rot und liegt auf dem Perineum, der Basis der Wirbelsäule. Es ist das Chakra, das sehr Nahe an der Erde ist. Es hat die Funktion, für die irdische Erdung und das physische Überleben zu sorgen. Dieses Chakra ist mit den Beinen, Füssen, Knochen, Dickdarm und Nebennieren verbunden. Es steuert deine Kampf- oder Fluchtreaktion und auch das Ur-Vertrauen. Blockaden zeigen sich durch Paranoia, Angst, Verzögerung und Abwehr.

 

NEBENCHAKREN

 

- FUßCHAKREN 

Die Fußchakren, hängen eng mit dem Wurzelchakra zusammen. Die Füße sind unsere direkte Verbindung zur Erde. Über die Füße, haben wir einen ständigen Energieaustausch mit der Erde. Die Füße sichern einen festen Stand im Leben. Wird die Energie in den Fußchakren angeregt und kann frei fließen, sind wir mit den ursprünglichen Kräften der Erde verwurzelt und stehen mit beiden Beinen fest im Leben. Ein gesundes Wurzel-Zentrum ist die Basis für eine gute Gesundheit und die Entwicklung der übrigen Chakren. Die Fußchakren werden als dunkelrote Lichtwirbel in der Mitte der Fußsohle beschrieben.

 

- HANDCHAKREN 

Die Hände spielen eine große Rolle bei unserem Umgang mit anderen Menschen. Durch Berührung können wir Anteil an einem Bewusstseinszustand eines anderen nehmen und von unserem eigenen abgeben. Wir können andere beispielsweise beruhigen und die Sorgen heilen.

Die Chakren liegen mitten auf den Handflächen und werden als blaugrüne Energiewirbel beschrieben. Über die Handchakren, treten heilende Kräfte nach außen. Die Handchakren stehen vor allem in Verbindung zur Aktivität des Herz-Chakras. Alles, was die Handchakren anregt, stimuliert auch die Energien des Herz-Chakras.

 

KONTAKT:  

Email: releaseandheal@gmail.com

oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular auf dieser Seite

Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter: