Das Gesetz der Resonanz 

Wir kommen mit Menschen, Dingen, Themen und Situationen in Berührung, zu denen wir einen inneren Bezug ( innere Überzeugung) haben oder wir seelisch in Bezug stehen. Alles beginnt in uns selbst. Das was wir als "Zufall" bezeichnen, gibt es daher nicht bzw. es fällt uns zu, womit wir in Resonanz gehen. Es sind sogenannte Synchronizitäten. Das gilt ohne Einschränkung natürlich auch für Hindernisse im Alltag. Alles passt zusammen. Wenn für uns etwas keinen Sinn macht, dann liegt das meist daran, das wir es in einem zu knappen Zeitrahmen sehen. Denn was uns heute geschieht, können die Auswirkungen unseres Tun, Denkens und Handelns von letzter Woche sein. Wenn wir heute also ein durchaus positives Denken und zum Beispiel meditiert haben und uns dann aber etwas unerfreuliches geschieht, neigen wir dazu, uns zu beschweren oder uns ungerecht behandelt zu fühlen - haben wir uns doch heute der Positivität gewidmet - also warum geschieht das? Dies ist jedoch zu kurz gedacht. Denn wenn man die Zeitspanne, die man zurückdenkt, etwas weiter wählt, erkennt man sehr wohl, warum dies geschieht. 
Nach dem Gesetz der Resonanz kommt das Gesetz des karmischen Ausgleichs - nämlich, das alles wieder in Balance kommt. Der Begriff Karma ist sehr negativ belastet. Es bedeutet lediglich, das die Auswirkungen unseres Tuns, Denkens und Handelns zu uns zurück kommt. Daher ist Karma durchaus positiv zu betrachten. Bleiben wir positiv und dankbar, ziehen wir positive Dinge und weiteres, wofür wir dankbar sein können, in unser Leben.
Dadurch das wir uns in einer energetisch sehr rasanten Zeit befinden, kommen Auswirkungen und/oder Herausforderungen immer schneller auf uns zu. Wir empfinden das Leben als anstrengend. Wir sollten dies aber begrüßen, denn so haben wir viel schneller die Chance zu wachsen und uns den Schattenseiten in uns zu stellen, die sich zeigen. So können wir diese heilen und entlassen. Es kommt auf die Sichtweise an. Herausforderungen sind nicht dazu da, sie zu bekämpfen, sondern sie zu betrachten und eine Lösung für sie zu finden. Widerstand erzeugt nur eine Blockade im Leben und umso mehr "Widerstand" kommt uns entgegen. Nehmen wir die Herausforderung also ernst und fragen uns: Was will mir das gerade sagen, was hat das mit mir zu tun? - gehen wir den Schattenseiten auf den Grund, erkennen die Energie, warum wir das gerade anziehen und erlösen sie so. Der Schatten wird so zum Gewinn - man lernt sich anders zu verhalten. Energie ist völlig wertfrei - sie IST einfach. Die Frequenz der Energie ist entscheidend. Sobald wir die Herausforderung also durchschauen und wir unsere Lage entsprechend korrigieren, senden wir eine andere Energie aus und ziehen folglich andere Dinge in unser Leben. 
Denkt mal darüber nach, wie oft sich Dinge in Eurem Leben wiederholt haben? Dies will uns etwas lehren - wenn wir aber so weitermachen wie bisher, wird sich nicht viel ändern - eher im Gegenteil. Jammern und Klagen, Alltagsnörgeln und Dauerkritisieren ( auch das urteilen über andere) sind der Ausdruck und die Tendenz, die wir umgehen sollten - erkennen wir einmal, das alles in uns selbst beginnt, wird es zunehmend leichter. 
Das ist eine Grundstimmung, die wir von der "Allgemeinheit" so übernommen haben - aber wir haben es selber in der Hand, mit dem Strom zu schwimmen, oder unseren eigenen Weg zu gehen. Das ist natürlich eine Herausforderung, denn man möchte ja "geliebt" und anerkannt werden. Es geht jedoch darum sich selber so zu lieben, wie man ist und sich selbst anzuerkennen. Dann ziehen wir auch entsprechende Menschen in unser Leben. Es ist die Chance unser Leben zu ändern, so wie wir es gerne hätten. Es ist UNSER Leben und nicht das der anderen. Es ist "Arbeit" dies zu erkennen, aber ich versichere Euch - es lohnt sich genauer hinzuschauen. Der Lohn ist Freude, Ausgeglichenheit, innerer Frieden, Gelassenheit, Harmonie - und Magie! 

KONTAKT:  

Email: releaseandheal@gmail.com

oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular auf dieser Seite

Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter: